Öffnungszeiten im Dezember
Mo-Fr9.00-12.15     13.30-18.30 Do9.00-12.15     13.30-19.45 Sa9.00-16.30 Tel.:062 822 03 02 Mail:kontakt@spielstatt.ch
spielstatt magic
Spielbericht und Ranglisten

Blockmaster Battle for Zendikar - Das Finale




An einem langen Karfreitag haben die Top 8 der Rangliste um den Titel des Blockmaster von Zendikar gespielt. Der jeweilige Sieger eines Drafts sowie die beiden weiteren Bestplatzierten der zusammengezählten Rangliste qualifizierten sich für die Halbfinals. Die zwei Drafts wurden mit den genau gleichen Booster gespielt. Dazu wurden im ersten Draft die Karten eines Boosters jeweils in vornummerierte Sleeves gesteckt, bevor die Pickerei losging. Nach drei Runden stand David Blumer als Sieger und erster Teilnehmer der Halbfinale fest.

Rangliste Final 1 vom 25. März 2016


Rang
1
2
3
4
5
6
7
8
Name
David Blumer
Andrea Schneider
Hugo Köpfli
Samuel Tribelhorn
Flavio Köpfli
Roman Stalder
Simon Winkler
Humphrey Zee
Punkte
9
6
6
6
3
3
3
0



Für das zweite Draft bekam der Sieger des ersten Draft den Pickplatz von Rang 8, der 2. von Rang 7 usw. Zunächst wurden die Decks an dem Platz ausgelegt an dem sie gedraftet wurden. So konnte jeder sehen was an seinem Platz gedraftet wurde und (wohl noch wichtiger) was bei seinem linken und rechten Nachbar gelandet ist. Wie man die vielen Infos dann verarbeiten konnte und ob sich die Nachbarn so verhalten würden wie man sich vorstellt, sollte sich dann im 2. Draft weisen. Hierzu wurden nun die ursprünglichen Booster wieder hergestellt und an den entsprechenden Platz gelegt und das zweite Draft konnte losgehen. Das Endresultat:

Rangliste Final 2 vom 25. März 2016


Rang
1
2
3
4
5
6
7
8
Name
Flavio Köpfli
Samuel Tribelhorn
Humphrey Zee
Roman Stalder
Hugo Köpfli
Andrea Schneider
David Blumer
Simon Winkler
Punkte
9
6
6
6
3
3
3
0



Somit war Flavio als zweiter Sieger für die Halbfinale qualifiziert. Dazu kamen Samuel Tribelhorn mit 12 Punkten und Andrea Schneider als Beste unter den 9 pünktigen...
Die beiden Ranglisten zeigen dass diejenigen, die im ersten Draft in der unteren Tabellenhälfte gelandet sind, im zweiten mit einer Ausnahme in der oberen (und Umgekehrt) rangieren. Vom Gefühl her waren die zweiten Decks etwas besser. Vielleicht weil man eher wusste, welche Farben man nehmen würde, so konnte man wohl frühe Fehlpicks vermeiden.

Die Halbinalpaarungen: David Blumer (GW Allys) besiegt in kurzer Zeit Samuel Tribelhorn (RW Allys), derweil das Duell zwischen Flavio Köpfli (GR Beaf) und Andrea Schneider sich wie gewohnt in die Länge zog, mit dem besseren Ende für Flavio.
Das Finale dann war eher eine kurze und für David Blumer schmerzhafte Sache: Im ersten Spiel konnte er zwar die ersten zwei oder drei Fatties von Flavio handeln (obwohl er colourscrewed war) aber der nächste war dann des Guten zuviel und auch im zweiten Spiel hatten seine Allys den Bodys von Flavio (3* 5/6, 1* 5/4 und 1* 5/5) einfach zu wenig entgegenzusetzen und auf Tempo kamen sie, dank Removal, auch nicht. Somit heisst der Neue Blockmaster Flavio Köpfli, Gratuliere!


-> Gesamtrangliste Blockmaster Zendikar



-> Ewigenrangliste der Spielstatt Stand 26.03.2016

-> Rangliste vom 18.3.15
-> Rangliste vom 11.3.15
-> Rangliste vom 26.2.15
-> Rangliste vom 12.2.15
-> Rangliste vom 22.1.15
-> Rangliste vom 18.1.15
-> Rangliste vom 17.1.15
-> Rangliste vom 04.12.15
-> Rangliste vom 27.11.15
-> Rangliste vom 13.11.15
-> Rangliste vom 23.10.15
-> Rangliste vom 9.10.15
-> Rangliste vom 2.10.15
-> Rangliste vom 27.9.15
-> Rangliste vom 26.9.15